20 Jahre Aktionsnetz der Heilberufe in der deutschen Sektion von amnesty international: Entwicklung und Perspektiven

Hier können Sie den Artikel „20 Jahre Aktionsnetz der Heilberufe in der deutschen Sektion von amnesty international: Entwicklung und Perspektiven“ von Johannes Bastian, Peter Boppel und Dietmar Schmitz-Burchartz aus dem Jahr 2000 herunterladen:

2001 20 jahre aktionsnetz heilberufe Bastian

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 347 – 352

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Das ai-Aktionsnetz der Heilberufe (vormals Arbeitskreis Medizin-Psychologie-Pflege) blickt auf sein 20jähriges Bestehen zurück. Schwerpunkte der Arbeit waren und sind die Briefaktionen für politische Gefangene mit heilberuflichem Bezug, der Einsatz gegen Folter, Todesstrafe und gegen die Teilnahme von medizinischem Personal an Hinrichtungen, der Kontakt zu und Kooperation mit den Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer, das Öffentlichmachen von Menschenrechtsverletzungen sowie die Berufung von Menschenrechtsbeauftragten in den Standesorganisationen. Das neu entwickelte Arbeitskonzept definiert die Aufgabenstellung der Gruppe.

Share