Kindersoldaten

Hier können Sie den Artikel „Kindersoldaten“ von Fionna Klasen & Christophe P. Bayer aus dem Jahr 2009 aus unserer Internetzeitung Menschenrechte und Gesundheit herunterladen:

2009 mug.klasen-bayer.kindersoldaten ptbs trauma

Zuerst erschienen in:
Resch, F. & Schulte-Markwort, M. (Hrsg.) (2009): Kindheit im digitalen Zeitalter: Kursbuch für integrative Kinder- und  Jugendpsychotherapie. Weinheim: Beltz PVU.
Online-Publikation mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Weltweit werden ca. 250 000 Kinder und Jugendliche als Soldaten eingesetzt. Die betroffenen Kinder werden dabei Opfer massiver Gewalt und häufig gezwungen, Gräueltaten an anderen zu verüben. Viele Kinder leiden unter Symptomen der Posttraumatischen Belastungsstörung oder Depression sowie Verhaltensauffälligkeiten und sozialen Problemen. Je mehr Symptome Kindersoldaten entwickeln, desto weniger Versöhnungsbereitschaft und desto mehr Rachegefühle zeigen sie. Interventionen zur sozialen Reintegration und psychischen Rehabilitation ehemaliger Kindersoldaten
sind für einen nachhaltigen Friedensprozess in Nachkriegsregionen dringend notwendig.

Share