Unterstützung: Hauttransplantationen bei türkischem Folteropfer

Das Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe unterstützt die in Deutschland durchgeführte Hauttransplantation für eine Frau, die in der Türkei gefoltert wurde und durch extreme Gewaltanwendung türkischer Sicherheitskräfte schwerste Verbrennungen davongetragen hat.

Einen Artikel der „tageszeitung“ mit der Geschichte der Türkin findet ihr HIER:

2010-07 taz artikel hacer arikan

Share