Türkische Ärztekammerrepräsentant*innen festgenommen

Liebe Leser*innen,

Der türkische Ärzteverband (TTB, www.ttb.org.tr) und seine in der Öffentlichkeit bekannten Mitglieder werden massiv bedroht. Grund dafür ist eine Erklärung des Verbandes vom 24. Januar. Darin fordert er die Beendigung des türkischen Militäreinsatzes im nordsyrischen Afrin. Der Verband hat beim Gouverneur von Ankara den Schutz seiner Mitglieder und Büros beantragt, bislang aber keine Reaktion darauf erhalten.

Hier könnt ihr an einer Online-Urgent Action teilnehmen in Briefform oder als Email (bitte auf diesen Satz klicken).

Hier könnt ihr berufsständische Stellungnahmen lesen:

Arrest of Turkish Medical Association Leaders condemned by WMA

CPME condemns arrest of Turkish medical association leaders

Des weiteren könnt ihr Pressestimmen zu dieser Nachricht finden:

Ärzteblatt vom 31.01.2018

Ärzteblatt vom 02.02.2018 über die Stellungnahme der EU hierzu

Bericht über die österreichische Stellungnahme zu der Verhaftung vom 31.01.2018

Share