Archiv der Kategorie: intern

Rückblick Frühjahrstreffen 2016

Liebe Leser*innen,

kurz möchten wir von unserem Frühjahrstreffen in Wuppertal berichten. Auf der Tagesordnung lagen unter anderem die Strukturierung der künftigen und zurückliegenden Arbeit zum Thema „Menschenrechtsverletzungen an psychisch Erkrankten“. Der halbjährliche Finanzbericht wurde vorgestellt und diskutiert. Aktuelle Themen aus dem Bereich der Traumatherapie von Flüchtlingen und Folteropfern wurden besprochen. Zu guter letzt beschlossen wir die Aktualisierung unseres Dossiers Heilberufe im Laufe dieses Kalenderjahres. Wir begrüßten ein neues Mitglied in unserem Aktionsnetz und zwei Gäste. Eine Kollegin, die von ihrer Arbeit auf den Philippinen berichtet, wo sie psychisch Erkrankte von Ketten befreite, und den Leiter des Göppinger Psychiatriemuseums „MuSeele“, der von seiner aktuellen Ausstellung über angekettete psychisch Erkrankte berichtete.

Share

Einladung Frühjahrstreffen Aktionsnetz Heilberufe

Liebe Leser*innen,

wir möchten euch zu dem Frühjahrstreffen des Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe am 30.04.2016 in Wuppertal zwischen 11 und 18 Uhr einladen. Themen werden unsere Schwerpunkte „Menschenrechte in der Psychiatrie“, sowie die Versorgung traumatsierter Flüchtlinge sein. Weiterhin werden organisatorische Fragen geklärt und zukünftige Projekte geplant.

Es ist ein offenes Treffen für alle interessierten Heilberufler*innen inklusive der Pflegeberufe. Eine langfristige Mitarbeit setzt eine Mitgliedschaft in der deutschen Sektion von Amnesty International voraus.

Bei Interesse oder Fragen schreibt einfach an interesse<at>amnesty-heilberufe.de

Euer Aktionsnetz

Share

Neues Amnesty Journal: Verletzte Seelen – Folter und Heilberufe

Liebe Leser*innen,

wir freuen uns, dass das Thema des aktuellen Amnesty Journals sich mit Traumfolgestörungen durch Folter beschäftig und teils aktive Verwicklung von Heilberufler*innen in Folter. Unser Kollege Steve Miles kommt in einem Artikel zu Wort. Auch unser Aktionsnetz steuert eine Selbstdarstellung und ein Editorial zu aktuellen Aspekten des Themas bei.

Das Journal lässt sich online bestellen, ist an größeren Kiosken erhältlich und geht allen Mitgliedern direkt zu. (https://www.amnesty.de/journal)

Bei Fragen oder Feedback jeder Art zu unseren Artikeln nehmt gerne Kontakt via kontakt@amnesty-heilberufe.de auf.

Euer Aktionsnetz Heilberufe

 

Share

Frühjahrsnewsletter veröffentlicht / Einladung Frühjahrstreffen in Köln

Hallo,

wir möchten auf unseren Frühjahrsnewsletter hinweisen, der vergangenes Wochenende veröffentlicht wurde.

Ihr könnt ihn hier herunterladen: 2015-04-06 newsletter aktionsnetz heilberufe fruehjahr

Außerdem laden wir herzlich zum wieder öffentlich veranstalteten Frühjahrstreffen am 25.04.2015 in der Alten Feuerwache Köln (Nähe Ebertplatz) ein. Die Sitzung dauert wie üblich von 11 bis spätestens 18 Uhr. Wir beim letzten Mal zieht ein Teil der Gruppe zusammen weiter in eine Gastwirtschaft. Bei Fragen oder Interesse gerne kommen oder die Tagesordnung unter interesse@amnesty.de erfragen.

Euer Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe

Share

Bericht von der Jahresversammlung 2014 in Münster

Liebe Freundinnen und Freunde des Aktionsnetzes Heilberufe,

wie ihr ja wisst, fand über Pfingsten die Jahresversammlung der deutschen Sektion statt. Auch zwei Mitglieder von unserem Aktionsnetz waren vertreten und haben fleißig über die Anträge abgestimmt und gewählt.

Unser Stand beim Markt der Möglichkeiten kam super an und wir haben dank euch vor Ort 120 Briefe zu unseren letzten beiden Fällen aus Ägypten und Indien verschickt.

Share

Verteiler unseres Aktionsnetzes

Liebe Leser_innen,

natürlich arbeiten wir mit modernen Emailverteilern. Da gerade alle technischen Gegebenheiten unserer Seiten umstrukturiert werden, berichte ich kurz von unseren Verteilern:

Es gibt einen Newsletter-Verteiler.

Es gibt einen internen Verteiler für die Gruppenmitglieder, die regelmäßig zu den Treffen kommen (zwei Mal jährlich) und Mitglieder bei Amnesty International sein müssen.

Es gibt einen Verteiler für die medical actions, unsere medizinischen Briefaktionen.

Wenn einer dieser Verteiler Euer Interesse erregt, dann nehmt doch einfach  mit uns KONTAKT auf.

Share