Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Einladung zur Fachtagung „Menschenrechtsverletzungen an Menschen mit psychischen Erkrankungen, Epilepsie und geistigen Behinderungen“

Liebe Leser*innen,

wir laden herzlich ein zu der Fachtagung „Menschenrechtsverletzungen an Menschen
mit psychischen Erkrankungen,
Epilepsie und geistigen Behinderungen“ am 16.02.2019 von 9 bis 18 Uhr im Gießhaus der Universität Kassel in der Mönchebergstraße 19. Die Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden und simultanübersetzt. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Anmeldung unter fachtagung<at>mental-health-and-human-rights.org gebeten.

Die Veranstaltung richtet sich an Expert*innen wie an interessierte Menschen.

Hier kann der Flyer eingesehen werden: 180824_Flyer

Und hier kann das Programm eingesehen werden: Programm Fachtagung

Schreibt uns bei Rückfragen, auch gerne an interesse<at>amnesty-heilberufe.de

Euer Amnesty-Aktionsnet Heilberufe

Share

Erfolgreiches Frühjahrstreffen

Liebe Leser*innen,

am 14.04.2018 haben wir in Darmstadt unser diesjähriges Frühjahrstreffen durchgeführt. Neben den üblichen organisatorischen Dingen haben wir und weiter mit der Planung der wissenschaftlichen Fachtagung, die wir für Februar 2019 planen, und unserem Monitoring zum gleichen Thema „Menschenrechtsverletzungen an Menschen mit psychischen Erkrankungen, Behinderungen und Epilepsie“ beschäftigt. Kleinere Themen waren eine interne Debatte über menschenrechtliche Aspekte der Organspende im Allgemeinen und der Erstellung von Materialien zur Menschenrechtsbildung, um damit in die Schulen und Workshops zu gehen. Außerdem wurde unsere Teilnahme auf der JV in Papenburg zu Pfingsten vorbesprochen, wo wir mit drei Workshops und auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten sein werden. Vielleicht treffen wir euch dort…? Außerdem gab es eine Debatte zur Lage in der Türkei und der medizinischen Situation in den hiesigen Flüchtlingszentren.

Share

‚DIE KRANKHEIT DER DÄMONEN‘ – FILMVORFÜHRUNG IN DARMSTADT

Der o.g. Dokumentarfilm „Maladie du démon“ (Die Krankheit der Dämonen) wird außerdem in einer lokalen Amnesty-Veranstaltung am 12.04.2018 im Rex-Kino Darmstadt mit anschließender Podiumsdiskussion vorgeführt.

Der Film dokumentiert die Lage psychisch oder an Epilepsie erkrankter Menschen in Westafrika im Umfeld einer traditionellen Gesellschaft – in Gebetszentren, am Rande der Siedlungen, oder einfach völlig ignoriert von den ‚Gesunden‘. Eine lokale Hilfsinitiative namens YENFAABIMA, die ihre Lage ändern möchte, wird auch dargestellt. Unter www.la-maladie-du-demon.com könnt ihr mehr über den Film erfahren.

Wir laden herzlich hierzu ein. Bei Rückfragen gerne an interesse’at’amnest-heilberufe.de schreiben.

Share

Fachtagung psychische Gesundheit am 18.04.2018 in Stuttgart

Liebe Leser*innen,

wir möchten euch herzlich zu einer fachspezifischen Veranstaltung am 18.04.2018 in Stuttgart einladen, zu der eines unserer Mitglieder einen Workshop zum Thema „Psychische Gesundheit als Menschenrecht  – Einsatz und Chancen politischer Forderungen“ moderieren wird. Sie findet im evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart von 14:30 bis 20:00 statt und wird v.a. von kirchlich-karitativen Organisationen getragen. Es geht um global mental health, auch wird der Dokumentarfilm „Die Krankheit der Dämonen“ in Anwesenheit der Regisseurin und der Protagonisten aus Burkina Faso vorgeführt.

Hier könnt ihr den Veranstaltungsflyer mit Anmeldeformular herunterladen:

Amnesty Fachtag Psychische Gesundheit_Einladung

Share

Teilnahme an der MV in Berlin

Liebe Leser*innen,

wir freuen uns über unsere Teilnahme an der MV in Berlin vorletztes Wochenende und bedanken uns für das entgegengebrachte Interesse der Mitgliedschaft an unserer Arbeit. Es konnte auch ein neues Gruppenmitglied gewonnen werden. Interessierte Heilberufler*innen können gerne zu unserem Frühjahrstreffen am 14.04.2018 in Darmstadt dazustoßen. Näheres erfahrt ihr, wenn ihr an interesse<at>amnesty-heilberufe.de schreibt.

Euer Aktionsnetz

 

Share

Einladung zum Herbsttreffen am 18.11. in Hannover

Hallo liebe Leser*innen,

am 18.11.2017 findet von 11 bis 18 Uhr unser diesjähriges Herbsttreffen in Hannover statt. Ihr seid herzlich eingeladen zu kommen, wenn ihr bei uns mitmachen wollt.

Bei Interesse und Fragen bitte einfach an interesse<at>amnesty-heilberufe.de schreiben.

Euer Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe

Share

Erfolgreiches Frühjahrstreffen in Berlin am 06.05.2017

Liebe Leser*innen,

unser Frühjahrstreffen war erfreulich beschlussreich und inhaltsreich. Es fehlt nur noch das neue Deckblatt für unser neues Dossier. Die Artikel sind fertig. Wir haben eine neue Sprecherin, Christine, die zusammen mit Jacob die Sprecherarbeit gleichberechtigt bewältigen wird. Gratulation!

Zudem ging es um den bald kommenden Bericht über Intersex und Geschlechtsanpassungsoperationen und unsere Unterstützung dieser Arbeit. Über unser Monitoring über schwere Menschenrechtsverletzungen an psychisch Erkrankten und Behinderten in der Elfenbeinküste. Weiterhin wurden einige neue Beschlüsse bezüglich des Förderantragsverfahrens (Reliefzahlungen) getroffen, die ihr in Kürze auch auf der Website finden werdet. Neue Mitglieder fand sich auch ein, die wir willkommen heißen. Wir freuen uns auf das nächste Treffen am 18.11.

Share

Neuer Teil: kostenloser Onlinekurs Medical Peace Work

Hallo,

wir möchten euch auf den neuen Teil des kostenlosen Kurses „Medical Peace Work“ aufmerksam machen. Die alten Teile sind freilich auch noch verfügbar. Der Kurs ist auf Englisch und gut in kleinen Teilen bewältigbar. Er ist von der EU gefördert und von Praktikern entwickelt.

Hier ist die Website mit der entsprechenden Meldungen.

Euer Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe

 

Share

Frühjahrsnewsletter 2017 erschienen!

Liebe Leser*innen dieses Blogs,

Hier könnt ihr den neuen Frühjahrsnewsletter 2017 herunterladen:

2017-03-25 frühjahr newsletter aktionsnetz heilberufe

Wir möchten auch noch mal eine herzliche Einladung zu unserem offenen Treffen am 06.05.2017 in Berlin aussprechen. Interessierte Heilberufler*innen einfach unter interesse<at>amnesty-heilberufe.de melden.

Euer Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe

Share