Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Herbsttagung 07 des ai-Aktionsnetzes der Heilberufe, externer Teil: Stop Violence Against Women – Frauen-Selbsthilfeprojekte in Ruanda und im Irak

Herbsttagung 07 des ai-Aktionsnetzes der Heilberufe, externer Teil:

Stop Violence Against Women
Frauen-Selbsthilfeprojekte in Ruanda und im Irak

Podiumsveranstaltung mit

Esther Mujawayo (www.avega-ruanda.de.vu, ai-Interview)
Karin Mlodoch (www.haukari.de)

In Zusammenarbeit mit der ai-Gruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Im Rahmen der ai-Kampagne Stop Violence Against Women

Dazu afrikanische Trommelmusik von Michel & Sharon

zur Veranstaltungsankündigung

Samstag, 03.11.07, 14.30 – ca. 18.30 Uhr
„Alte Feuerwache“, im „Kleinen Forum“, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

 

 

„Stop Violence Against Women – Promote Health Rights For Women“
Frauenprojekte in Ruanda und im Irak

Share

Guantanamo schließen – die Wahrheit offenlegen

Guantanamo schließen – die Wahrheit offenlegen

Lesung aus „Fünf Jahre meines Lebens: Ein Bericht aus Guantanamo“
von Murat Kurnaz
Gelesen von Koautor Helmut Kuhn

Kommentiert von
Ferdinand Muggenthaler (Amnesty International)
Dr. Winfried Beck (Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte), zur Beteiligung von Ärzten an Folter in Guantanamo

Musik: Ensemble Mosaik (www.ensemble-mosaik.de, Programm)

Im Rahmen der ai-Kampagne „Close Guantanamo!“

Siehe auch amnesty-Journal 04/07: „Der Fall Kurnaz“ (ext. Link)

Di, 26.06.07:
16 – 20 Uhr: Mahnwache, Berlin, Hackescher Markt (gleichnam. S-Bhf)
20.30 Uhr: Lesung und Konzert, Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin

Share

„Colonia Dignidad“ – Eine Gemeinschaft wird zum Patienten

Im Rahmen der Herbsttagung des Aktionsnetzes der Heilberufe von ai vom 21. – 22. Oktober 2006 in Hamburg fand eine Podiumsdiskussion zu der aktuellen Situation der ehemaligen „Colonia Dignidad“ in Chile statt.

Hier können Sie einen kurzen Bericht zu der Veranstaltung lesen:

2006 Heckl, U. Colonia Dignidad herbsttagung 2006
Auf dem Podium diskutieren Wolfgang Kneese, ehemaliger Bewohner der Kolonie und Vorsitzender des Vereins „Flügelschlag“, der sich für missbrauchte Kindern der „Colonia Dignidad“
engagiert, Pastor Helmut Frenz, der 1977 Generalsekretär der deutschen Sektion von amnesty international war, als die Sekte ihren Prozess gegen ai begann und der Psychiater Prof. Niels Biedermann, der vom Auswärtigen Amt den Auftrag bekam, ein  psychotherapeutisches Betreuungsprogramm für die Bewohner der ehemaligen „Colonia Dignidad “ zu erarbeiten.

Share

Bericht vom öffentlichen Teil der Herbsttagung des ai-Aktionsnetzes der Heilberufe am 29.10.2005 in München

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier können Sie den „Bericht vom öffentlichen Teil der Herbsttagung des ai-Aktionsnetzes der Heilberufe am 29.10.2005 in
München“:

AI_Protokoll_Herbsttagung_2005

 

Share

Behandlungsmöglichkeiten für Gefolterte und Traumatisierte und Zugang zur Gesundheitsversorgung in der Türkei

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten auf die Veröffentlichung „Behandlungsmöglichkeiten für Gefolterte und Traumatisierte und Zugang zur Gesundheitsversorgung in der Türkei“ des IPPNW Deutschland  (Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e. V./International Physicians for the Prevention of Nuclear War) hinweisen.

Der Bericht beruht auf dem Gespräch mit Yavuz Önen, Vorsitzender des türkischen Menschenrechtsvereins TIHV in Ankara, und
Dr. med. Alp Ayan, Psychiater des Rehabilitationszentrums der TIHV in Izmir, mit denen auf der Tagung des Aktionsnetz Heilberufe in Berlin am 28.05.2005 gesprochen wurde.

Den Text können sie hier herunterladen:

 

Share