Schlagwort-Archive: Ärzt*innen als Täter

Neues Amnesty Journal: Verletzte Seelen – Folter und Heilberufe

Liebe Leser*innen,

wir freuen uns, dass das Thema des aktuellen Amnesty Journals sich mit Traumfolgestörungen durch Folter beschäftig und teils aktive Verwicklung von Heilberufler*innen in Folter. Unser Kollege Steve Miles kommt in einem Artikel zu Wort. Auch unser Aktionsnetz steuert eine Selbstdarstellung und ein Editorial zu aktuellen Aspekten des Themas bei.

Das Journal lässt sich online bestellen, ist an größeren Kiosken erhältlich und geht allen Mitgliedern direkt zu. (https://www.amnesty.de/journal)

Bei Fragen oder Feedback jeder Art zu unseren Artikeln nehmt gerne Kontakt via kontakt@amnesty-heilberufe.de auf.

Euer Aktionsnetz Heilberufe

 

Share

„Bestrafung von Ärzten, die foltern“ von Steven Miles

Hier können Sie den Artikel „Bestrafung von Ärzten, die foltern“ von Steven H. Miles aus dem Jahr 2013 in der Übersetzung von Freihart Regner herunterladen:

mug.miles.doctures_who_torture.2014

Der Text erscheint auch auf www.amnesty-gesundheit.de in der Internetzeitschrift „Menschenrecht und Gesundheit“ des Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe im vierten Jahrgang 2014.

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Der Artikel beschreibt das „Torture Accountability Project“ (www.doctorswhotorture.com), eine Internet- Plattform, auf der Fälle dokumentiert werden, in denen Ärztekammern oder Strafgerichte seit der Erklärung der World Medical Association in Tokio 1975 Ärzte für die Beteiligung an Folter bestraft haben.

Share

Mitteilung zu dem Buch „Verratener Eid: Folter, Komplizenschaft medizinischen Personals und der Krieg gegen den Terror“ von Steven Miles

Hier können Sie eine Zusammenfassung des Buchs „Verratener Eid: Folter, Komplizenschaft medizinischen Personals und der Krieg gegen den Terror“ von Steven Miles herunterladen:

2008-05 miles_verratener_eid buchbeschreibung

Die Zusammenfassung können Sie auch hier lesen:

Share

Berufsethik in Krisenzeiten. Ärzte und Psychologen unter der Militärdiktatur in Südamerika

Hier können Sie den Artikel „Berufsethik in Krisenzeiten.
Ärzte und Psychologen unter der Militärdiktatur in Südamerika“ von Horacio Riquelme U. aus dem Jahr 2000 herunterladen:

2001 ärzte psychologen militärdiktatur suedamerika Riquelme

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 361 – 379

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Share

Arzt und Menschenrechtsverletzungen. Zwischen Gewissen und Komplizenschaft

Laden Sie hier den Beitrag „Arzt und Menschenrechtsverletzungen. Zwischen Gewissen und Komplizenschaft“ aus dem Jahr 1998 von Torsten Lucas und Ch. Pross herunter:

1998 aerzte_und_menschenrecht

Share

Doctors and torture – factual links and ethical aspects

Hier können Sie den englischen Artikel „Doctors and torture – factual links and ethical aspects“ von Torsten Lucas herunterladen:

1997-12 doctors_and_torture

Lesen Sie zum Einstieg das Abstract:

 

Share

Doctors and Torture – factual links and ethical aspects

Dies ist ein englischer Artikel von Torsten Lucas über die Beziehungen von Ärzten zu Folter und die ethischen Aspekte davon aus dem Jahr 1997:

1997-12 doctors_and_torture

Hier finden Sie den Anfang des Texts:

Share

Mediziner und Todesstrafe

Der Artikel „Mediziner und Todesstrafe: Täter, Opfer, Gutachter“ von PD Dr. med. Michael Huber, Universität Köln, und Torsten Lucas, Menschenrechtsbeauftragter der Ärztekammer Berlin, hier zum Download:

1996 mediziner_und_todesstrafe

Dies ist der Anfang des Artikels:

Share