Schlagwort-Archive: Traumatisierung

Neues Amnesty Journal: Verletzte Seelen – Folter und Heilberufe

Liebe Leser*innen,

wir freuen uns, dass das Thema des aktuellen Amnesty Journals sich mit Traumfolgestörungen durch Folter beschäftig und teils aktive Verwicklung von Heilberufler*innen in Folter. Unser Kollege Steve Miles kommt in einem Artikel zu Wort. Auch unser Aktionsnetz steuert eine Selbstdarstellung und ein Editorial zu aktuellen Aspekten des Themas bei.

Das Journal lässt sich online bestellen, ist an größeren Kiosken erhältlich und geht allen Mitgliedern direkt zu. (https://www.amnesty.de/journal)

Bei Fragen oder Feedback jeder Art zu unseren Artikeln nehmt gerne Kontakt via kontakt@amnesty-heilberufe.de auf.

Euer Aktionsnetz Heilberufe

 

Share

Subjektives Erleben von Dolmetschern im psychotherapeutischen Setting mit Flüchtlingen

Hier können Sie den Artikel „Subjektives Erleben von Dolmetschern
im psychotherapeutischen Setting mit Flüchtlingen“ von Christine Fessler & Holger von der Lippe aus dem Jahr 2013 herunterladen:

mug.fessler_lippe.dolmetscher.2013

Der Text erscheint auch auf www.amnesty-gesundheit.de in der Internetzeitschrift „Menschenrecht und Gesundheit“ des Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe im drittenJahrgang 2013.

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Share

Flüchtlinge: zwischen Traumatisierung, Resilienz und Weiterentwicklung

Hier können Sie den Artikel „Flüchtlinge: zwischen Traumatisierung, Resilienz und Weiterentwicklung“ von Viola Schreiber & Ernst-Ludwig Iskenius aus dem Jahr 2013 herunterladen:

mug.schreiber_iskenius.resilienz.2013

Der Text erscheint auch auf www.amnesty-gesundheit.de in der Internetzeitschrift „Menschenrecht und Gesundheit“ des Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe im dritten Jahrgang 2013.

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Ein bedeutsamer Anteil der Flüchtlinge erreicht Deutschland traumatisiert und mit einer behandlungsbedürftigen
psychischen Störung. Doch dies sollte nicht den Blick darauf verstellen, dass auch Resilienz oder gar Weiterentwicklung zum Reaktionsspektrum vieler Flüchtlinge auf Belastungen
gehören. Der vorliegende Artikel fasst wesentliche Resilienzfaktoren unter Flüchtlingen zusammen und diskutiert die Implikation ihrer Resilienz und Weiterentwicklung für den Umgang mit und die therapeutische Versorgung von Flüchtlingen.

Share