Schlagwort-Archive: Türkei

Vorsitzende der türkischen Amnesty-Sektion in Haft

Liebe Freund*innen,

in 55 Jahren Amnestgeschichte ist dies noch nicht passiert: beide Vorsitzende einer nationalen Sektion sind inhaftiert.

Wir müssen alles daran setzen, um für Gerechtigkeit für IDIL ESER und TANER KILIÇ zu kämpfen.

Bitte beteiligt euch, werdet HIER aktiv.

Aktuelle Entwicklungen findet ihr im News-Blog.

Euer Aktionsnetz Heilberufe

Share

Aktion: Unbegründete Haft des türkischen Amnesty-Vorsitzenden Taner Kiliç

Der Vorstandsvorsitzende von Amnesty International in der Türkei, Taner Kılıç, wurde am 6. Juni in Izmir verhaftet. Er wird beschuldigt, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein und soll angeblich der Bewegung von Fethullah Gülen nahestehen. Am vergangenen Freitag ordnete ein Gericht Untersuchungshaft an.

Die gegen Taner Kılıç erhobenen Vorwürfe entbehren jeglicher Grundlage. Er ist weder Mitglied noch Unterstützer der Gülen-Bewegung, sondern hat sich vielmehr kritisch zur Rolle dieser Bewegung in der Türkei geäußert.

Setze dich jetzt für Taner Kilic ein.

Taner Kılıç muss sofort freigelassen werden und die gegen ihn gerichteten Vorwürfe müssen fallengelassen werden.

Share

Brief über die Verurteilung von Dr. Serdar Küni

Liebe Leser*innen,

wir möchten auf folgenden Brief als Kommentar über die Verurteilung des Arztes und Menschenrechtlers Dr. Serdar Künihinweisen. Der Brief ist kein offizieller Bericht von Amnesty International:

Conviction of good medical practice by the Şırnak Local Court on behalf of Serdar Küni MD is unacceptable!

25 April 2017

Dear friends and colleagues,

As you know, Serdar Küni MD. Human Rights Foundation of Turkey Cizre Representative and former president of the Şırnak Medical Chamber was arrested on October 19th, 2016 and has been detained since then pending trial. Küni is tried for his alleged treatment of persons alleged to be ‘militants’ and alleged to be ‘members of a terrorist organization’, and he is accused of membership to the armed organization.

Share

Neuer Bericht Prozess gegen Dr. Serdar Küni vom 25.04.2017

Eine von Amnesty International unabhängige internationale Beobachtergruppe hat folgenden Bericht veröffentlicht, auf den wir ausdrücklich hinweisen möchten. Er handelt von dem besorgniserrengenden Prozess gegen Dr. Serdar Küni von der türkischen Menschenrechtsstiftung:

 

Trial of Dr. Serdar Küni,

Şırnak 2nd heavy penal court

Case no: 2017/230

 

25 April 2017

 

Statement of International Delegation of Trial Monitors

 

[Cizre, Turkey] Dr. Serdar Küni, a medical doctor working in the Cizre office of Human Rights Foundation Turkey, was convicted of section 220/7 of the Turkish Penal Code, “aiding and abetting terrorist organizations”, on 24 April 2017 during the second hearing of his trial.

Share

Aktueller Prozessbericht: ärztliche Menschenrechtler Serdar Küni unter Anklage

Wir möchten auf folgenden, wichtigen, von einem Beobachter des IPPNW in der Türkei vom 13.03.2017 niedergeschriebenen Bericht hinweisen. Der Bericht beruht nicht auf Informationen von Amnesty International.

Bericht zur Prozessbeobachtung von Serdar Küni

Share

Zwei Prozessberichte: Türkische, ärztliche Menschenrechtler*innen unter Anklage

Hier steht ein kurzer Bericht einer Privatperson über die Prozeßbeobachtung  im Strafprozess  gegen Prof. Sebnem Korur Fincanci, Eröl Önderoglu und Ahmet Nesin am 11.1.2017 in Istanbul. Der folgende Prozessbericht stammt nicht von Amnesty International.

Prof. Sebnem Korur Fincanci ist Gerichtsmedizinerin und Vorsitzende der international bekannten türkischen  Menschenrechtsstiftung. Sie war in den 90iger Jahren mit führend an der Formulierung des Istanbul-Protokolls zur Untersuchung von Folterspuren. Das Istanbul-Protokoll ist mittlerweile ein offizielles UN-Dokument.

Share

Unterstützung: Hauttransplantationen bei türkischem Folteropfer

Das Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe unterstützt die in Deutschland durchgeführte Hauttransplantation für eine Frau, die in der Türkei gefoltert wurde und durch extreme Gewaltanwendung türkischer Sicherheitskräfte schwerste Verbrennungen davongetragen hat.

Einen Artikel der „tageszeitung“ mit der Geschichte der Türkin findet ihr HIER:

2010-07 taz artikel hacer arikan

Share

20-Jähriges Jubliäum der türkischen Menschenrechtsstiftung TIHV im Jahr 2010

Das Amnesty-Aktionsnetz Heilberufe gratuliert der Türkischen Menschenrechts-
stiftung (TIHV) zu ihrem 20-jährigen Jubiläum!

Als vorrangige Aufgaben sieht die TIHV die kostenlose Behandlung von Folteropfern in fünf von ihr betriebenen Rehabilitationszentren sowie die Dokumentation von Menschenrechtsverletzungen in der Türkei an. Das Amnesty-Aktionsnetz steht seit Jahren in solidarischer Verbindung mit der TIHV, beteiligte sich mehrmals an Beobachtungen von schikanösen Prozessen gegen TIHV-Mitarbeiter/innen und lud diese zu Vortrags- und Podiumsveranstaltungen in Deutschland ein.

Share

Die Verurteilung der Folterer durch Recht und Gewissen Politisch-rechtliche Aspekte therapeutischer Menschenrechtsarbeit in der Türkei

Hier können Sie den Artikel „Die Verurteilung der Folterer durch Recht und Gewissen Politisch-rechtliche Aspekte therapeutischer Menschenrechtsarbeit in der Türkei“ von Alp Ayan aus dem Jahr 2006 herunterladen:

n2006ayan

Der Aritkel erschien auch in: Zeitschrift für Politische Psychologie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 19-31

Die Zusammenfassung des Texts können Sie hier lesen:

Share