Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Ankündigung Jahresversammlung 2015 in Dresden

Liebe Inter­essentin­nen und Interessenten,

bei der kom­menden Jahresver­samm­lung an Pfin­g­sten in Dres­den wird das Aktion­snetz Heil­berufe wieder vertreten sein. Am Son­ntag wer­den wir einen Info­s­tand beim Markt der Möglichkeit­en haben. Ab 13 Uhr wird es einen Work­shop zu Men­schen­recht­en in der Psy­chi­a­trie geben, bei dem wir uns beteiligt haben (Ein­ladung anbei.)

Wir freuen uns, wenn ihr uns vor Ort ansprecht.

Viele Grüße

Euer Aktion­snetz

Ein­ladung zum Work­shop Men­schen­rechte in der Psychiatrie

Share

Bundesverdienstkreuz für Salah Ahmad

Liebe Leser*innen,
wir freuen uns für unseren langjähri­gen Koop­er­a­tionspart­ner Salah Ahmad, dass er am 26.02.2015 das Bun­desver­di­en­stkreuz erhalten.
Salah arbeit­ete am Berlin­er “Behand­lungszen­trum für Folteropfer” (bzfo) und grün­dete 2005 das Kirkuk Cen­ter for Tor­ture Vic­tims, das sich um Folteropfer und Kriegs­flüchtlinge  im Nordi­rak küm­mert. 2013 wurde das Insti­tut in “Jiyan Foun­da­tion for Human Rights” umbe­nan­nt. Trotz der kriegerischen Ereignisse, die den Irak in den let­zten Jahren und auch in jüng­ster Zeit heim­sucht­en, set­zten er und seine Mitarbeiter*innen ihre Arbeit unbeir­rt fort. Im Moment betreibt die Jiyan Foun­da­tion sechs psy­chosoziale Zen­tren und mit eini­gen mobilen Teams an ver­schiede­nen Bren­npunk­ten zur Ver­sorgung von durch Folter trau­ma­tisierte Men­schen im Nordirak.
2015-03 BVK Salah Ahmad Gerd Mueller
„Die Arbeit, die wir geleis­tet haben, ist im Team ent­standen – jed­er hat seinen Beitrag geleis­tet. Die Zen­tren im Irak sind im wahrsten Sinne des Wortes Stein für Stein zusam­menge­tra­gen wor­den“, berichtet Salah Ahmad. „Mein Dank gilt allen, die zu unser­er Erfol­gs­geschichte beige­tra­gen haben. Diese Ausze­ich­nung ist auch für sie. Obwohl wir schon wahnsin­nig viel erre­ichen kon­nten, bleibt noch sehr viel zu tun“.
Hier kön­nt ihr die Pressemit­teilung der Jiyan Foun­da­tion mit Fotos von der Ver­lei­hung des Bun­desver­di­entskreuzes finden:
Hier kön­nt ihr ein Video der Dankesrede von Salah Ahmad bei der Ver­lei­hung anschauen:
Hier find­et ihr ein weit­eres inter­es­santes Video mit Salah über das Recht auf Gesund­heit im Irak:
Hier find­et ihr die Start­seite der Jiyan Foun­da­tion und ihre Facebookpräsenz:

 

Share

Folteropfer unter uns — was können wir tun?” Seminar bei Jugend@Amnesty

Am 15.11.2014 stellte unser Aktion­snetz einen Ref­er­enten für einen Work­shop bei dem Tre­f­fen Jugend@amnesty in Berlin. 
Das The­ma des Tre­f­fens war “Folteropfer unter uns — Was kön­nen wir tun?”, das im Rah­men der aktuell laufend­en Folterkam­pagne sehr aktuell ist. Als aktuelles Beispiel im Plenum wurde der aktuelle Fall der 40 enführten Stu­den­ten in Mexiko gewählt.

Share

Produktives Herbsttreffen am 08.09.2014 in Berlin

Hal­lo liebe Leser*innen,

am let­zten Sam­stag fand in Berlin unser diesjährlich­es Jahre­str­e­f­fen statt. Neben dem Resümée über das ver­gan­gene Jahr und die anste­hen­den Pro­jek­te kon­nten wir drei neue Aktive in der Gruppe begrüßen, die gle­ich auch Funk­tio­nen über­nom­men haben. Wir wer­den mit ein­er Fal­lar­beit begin­nen, sowie unsere Möglichkeit­en in der Men­schen­rechts­bil­dung aktiv zu wer­den weit­er aus­bauen. Die Debat­te über Zwangs­maß­nah­men in der Psy­chi­a­trie wurde auf­grund der kür­zlich stattge­fun­de­nen amnesty­in­ter­nen Diskus­sio­nen zu dem The­ma weit­erge­führt. Eine Zusam­men­fas­sung der rel­e­van­ten Argu­mente find­et sich dem­nächst hier. Das näch­ste Tre­f­fen wird im April 2015 in Köln stat­tfind­en. Interessent*innen sind her­zlich eingeladen!

Viele Grüße,

Share

Bericht von der Jahresversammlung 2014 in Münster

Liebe Fre­undin­nen und Fre­unde des Aktion­snet­zes Heilberufe,

wie ihr ja wisst, fand über Pfin­g­sten die Jahresver­samm­lung der deutschen Sek­tion statt. Auch zwei Mit­glieder von unserem Aktion­snetz waren vertreten und haben fleißig über die Anträge abges­timmt und gewählt.

Unser Stand beim Markt der Möglichkeit­en kam super an und wir haben dank euch vor Ort 120 Briefe zu unseren let­zten bei­den Fällen aus Ägypten und Indi­en verschickt.

Share

Aktion “Medizin und Menschrechte im Kino”

Hal­lo,

wir haben eine neue Aktion entwick­elt. Deutsch­landweit wollen wir zusam­men mit inter­essierten medi­zinis­chen Fakultäten und lokalen Amnesty­grup­pen Filme zum The­ma “Medi­zin und Men­schen­rechte” zeigen, woran sich eine Podi­ums­diskus­sion anschließt. Bei der Pla­nung des Abends und der Auswahl der Dozen­ten helfen wir gerne.

Den Pro­jek­t­fly­er hierzu kön­nt ihr hier find­en:  2014-05-04 fly­er m und m im film

Bei Inter­esse nehmt ein­fach mit uns KONTAKT auf.

Euer Amnesty-Aktion­snetz Heilberufe

Share

Medizinische Versorgung politischer Flüchtlinge in Deutschland: Besuch bei Studentenschaft Aachen

Am 29.04.2014 waren drei Mit­glieder unseres Net­zw­erkes zu Gast in Aachen auf Ein­ladung der Fach­schaft der dor­ti­gen medi­zinis­chen Fakultät.

Von unser­er Seite referierten wir über die Arbeit unseres Net­zw­erkes und aus der Prax­is der psy­chol­o­gis­chen Begutach­tung und Betreu­ung trau­ma­tisiert­er Flüchtlinge. Hier­bei ging es the­ma­tisch u.a. um Asylver­fahren und die geset­zlichen Regelun­gen, poli­tis­che Trau­ma­tisierung, Trau­mather­a­pie, rel­e­vante poli­tis­che Organ­i­sa­tio­nen und Instiutionen.

Die gut besuchte, abendliche Ver­anstal­tung dauerte über der Zeit und es gab viele Rück­fra­gen, weshalb wir sie als erfol­gre­ich werten.

Wir bedanken uns bei der medi­zinis­chen Stu­dentschaft in Aachen für das Inter­esse und die Einladung!

Share

Herbsttagung des Aktionsnetz Heilberufe 2013 in Köln

Im Okto­ber 2013 fand die diesjährige Herb­st­ta­gung des Jahres statt. Es wur­den die Ver­anstal­tun­gen des Jahres besprochen und ein neues Sprecherteam gewählt. Wir bedanken uns bei dem alten Sprecherteam, beste­hend aus Frei­hart Regen­er und Ulrike Heckl, für ihr Jahrzehnt an kreativ­er und reger Arbeit für unser Aktion­snetz. Das näch­ste Tre­f­fen wird im April 2014 in Berlin stattfinden.

Bei Inter­esse an Mitar­beit oder für weit­ere Infor­ma­tio­nen schreiben Sie uns ein­fach an die fol­gen­den Kon­tak­t­dat­en: KONTAKT

Share

Internationaler Kongress zu sozialen und gesundheitlichen Folgen des globalen Kleinwaffenhandels

Jet­zt als Video abrufbar:
In Koop­er­a­tion u.a. mit Amnesty Inter­na­tion­al und
dem Amnesty-Aktion­snetz Heilberufe:

Zielscheibe Men­sch

Inter­na­tionaler Kongress zu
sozialen und gesund­heitlichen Folgen
des glob­alen Kleinwaffenhandels

30. Mai bis 02. Juni 2013
Neue Ton­halle, Villingen-Schwenningen


> zur Kongress-Web­site mit Videodoku (ext. Link)

Share

Anerkennung und psychosoziale Aufarbeitung auf internationaler Ebene

Extern­er Ver­anstal­tung­sh­in­weis zur Podi­ums­diskus­sion um Anerken­nung und psy­chosoziale Aufar­beitung auf inter­na­tionaler Ebene von SED-Ver­fol­gten am 06.06.2013 um 18 Uhr in Berlin.

Bei Inter­esse an weit­er­führen­den Infor­ma­tio­nen nehmen sie bitte mit uns KONTAKT auf.

 

 

Share