Schlagwort-Archive: Strafe

Update zum Fall Raif Badawi

Liebe Leser*innen,

hier noch mal eine Zusam­men­fas­sung des Falls und die Geschehnisse der let­zten Wochen. Zudem haben wir ein paar Medi­en­berichte hinzuge­fügt, die sich mit Badawi und seinem Schick­sal beschäfti­gen.

Share

Saudi-Arabien: 24-Jährigem droht Lähmung als Strafe

Jeman­den als Strafe für ein Ver­brechen zu läh­men wäre Folter.”: © Armin Kübel­beck

2. April 2013 — Bericht­en zufolge hat ein Gericht in Sau­di-Ara­bi­en ver­fügt, einen jun­gen Mann mit ein­er Läh­mung zu bestrafen. Damit solle ein Ver­brechen gesüh­nt wer­den, das er ange­blich vor 10 Jahren began­gen haben soll. Dieses Urteil ist empörend und darf unter keinen Umstän­den vol­l­zo­gen wer­den, sagte Amnesty Inter­na­tion­al.

> zum Amnesty-Bericht (ext. Link)

Share

Guantanamo schließen — die Wahrheit offenlegen

Guan­tanamo schließen — die Wahrheit offen­le­gen

Lesung aus “Fünf Jahre meines Lebens: Ein Bericht aus Guan­tanamo”
von Murat Kur­naz
Gele­sen von Koau­tor Hel­mut Kuhn

Kom­men­tiert von
Fer­di­nand Muggen­thaler (Amnesty Inter­na­tion­al)
Dr. Win­fried Beck (Vere­in demokratis­ch­er Ärztin­nen und Ärzte), zur Beteili­gung von Ärzten an Folter in Guan­tanamo

Musik: Ensem­ble Mosaik (www.ensemble-mosaik.de, Pro­gramm)

Im Rah­men der ai-Kam­pagne “Close Guan­tanamo!”

Siehe auch amnesty-Jour­nal 04/07: “Der Fall Kur­naz” (ext. Link)

Di, 26.06.07:
16 — 20 Uhr: Mah­nwache, Berlin, Hack­esch­er Markt (gle­ich­nam. S-Bhf)
20.30 Uhr: Lesung und Konz­ert, Baby­lon, Rosa-Lux­em­burg-Str. 30, 10178 Berlin

Share

Gerechtigkeit heilt“ Zur Bedeutung des Kampfes gegen Straflosigkeit für die Stabilisierungsprognose bei Überlebenden schwerer Menschenrechtsverletzungen

Hier kön­nen Sie den Artikel “„Gerechtigkeit heilt“
Zur Bedeu­tung des Kampfes gegen Straflosigkeit für
die Sta­bil­isierung­sprog­nose bei Über­leben­den
schw­er­er Men­schen­rechtsver­let­zun­gen” von Moni­ra Rah­man aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006rauchfuss

Der Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 65–94

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Jenseits der Wahrheitskommission – auf der Suche nach Formen der Bewältigung von Gewalterfahrungen in Südafrika

Hier kön­nen Sie den Artikel “Jen­seits der Wahrheit­skom­mis­sion – auf der Suche nach For­men der Bewäl­ti­gung von Gewal­ter­fahrun­gen in Südafri­ka” von Usche Merk aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006merk

Der Aritkel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 49–64

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Unbewußte Liebesbeziehung zum Folterer“? Kritik und Alternativen zu einer „Psychodynamik der traumatischen Reaktion“

Hier kön­nen Sie den Artikel “„Unbe­wußte Liebes­beziehung zum Folter­er“? Kri­tik und Alter­na­tiv­en zu ein­er „Psy­cho­dy­namik der trau­ma­tis­chen Reak­tion“” von Frei­hart Regen­er aus dem Jahr 2001 herun­ter­laden:

2001 psy­cho­dy­namik trau­ma­tis­che reak­tion Reg­n­er

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 429 — 452

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Doctors and torture — factual links and ethical aspects

Hier kön­nen Sie den englis­chen Artikel “Doc­tors and tor­ture — fac­tu­al links and eth­i­cal aspects” von Torsten Lucas herun­ter­laden:

1997-12 doctors_and_torture

Lesen Sie zum Ein­stieg das Abstract:

 

Share

Doctors and Torture — factual links and ethical aspects

Dies ist ein englis­ch­er Artikel von Torsten Lucas über die Beziehun­gen von Ärzten zu Folter und die ethis­chen Aspek­te davon aus dem Jahr 1997:

1997-12 doctors_and_torture

Hier find­en Sie den Anfang des Texts:

Share

Die unerträgliche Gleichgültigkeit gegenüber Folter

Artikel unser­er Inter­net­zeitung von Torsten Lucas, den Sie hier herun­ter­laden kön­nen:

1996 gle­ichgueltigkeit ggü folter lucas

Aus der Ein­leitung des Artikels:

Share