Schlagwort-Archive: Trauma

Petition zur angemessenen Versorgung traumatisierter Flüchtlinge

Liebe Leser*innen,

wir möcht­en euch auf die aktuelle Peti­tion der deutschen Sek­tion von Amnesty Inter­an­tion­al hin­weisen, die eine angemessene Ver­sorgung trau­ma­tisiert­er Flüchtlinge in Deutsch­land fordert. Die Peti­tion, wie auch andere Peti­tio­nen der aktuellen “Stop Folter”-Kampagne kön­nt ihr hier find­en.
https://www.stopfolter.de/

 

Bitte unter­stützt diese Peti­tion mit eur­er Unter­schrift!

Hier der genauere Info­text:

Share

Anerkennung und psychosoziale Aufarbeitung auf internationaler Ebene

Extern­er Ver­anstal­tung­sh­in­weis zur Podi­ums­diskus­sion um Anerken­nung und psy­chosoziale Aufar­beitung auf inter­na­tionaler Ebene von SED-Ver­fol­gten am 06.06.2013 um 18 Uhr in Berlin.

Bei Inter­esse an weit­er­führen­den Infor­ma­tio­nen nehmen sie bitte mit uns KONTAKT auf.

 

 

Share

Kindersoldaten

Hier kön­nen Sie den Artikel “Kinder­sol­dat­en” von Fion­na Klasen & Christophe P. Bay­er aus dem Jahr 2009 aus unser­er Inter­net­zeitung Men­schen­rechte und Gesund­heit herun­ter­laden:

2009 mug.klasen-bayer.kindersoldaten ptbs trau­ma

Zuerst erschienen in:
Resch, F. & Schulte-Mark­wort, M. (Hrsg.) (2009): Kind­heit im dig­i­tal­en Zeital­ter: Kurs­buch für inte­gra­tive Kinder- und  Jugendpsy­chother­a­pie. Wein­heim: Beltz PVU.
Online-Pub­lika­tion mit fre­undlich­er Genehmi­gung des Ver­lags

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Praxisbericht: Diagnostik, Psychotherapie und psychosoziale Begleitung von Flüchtlingskindern und ihren Familien im Rahmen einer kinder- und jugendpsychiatrischen Institution

Hier kön­nen Sie den Artikel “Prax­is­bericht: Diag­nos­tik, Psy­chother­a­pie und psy­chosoziale Begleitung von Flüchtlingskindern und ihren Fam­i­lien im Rah­men ein­er kinder- und jugendpsy­chi­a­trischen Insti­tu­tion” von Bir­git Möller und Torsten Lucas aus dem Jahr 2008 herun­ter­laden:

2008-05 moeller_lucas_praxisbericht_fluechtlingskinder

Den Anfang des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Aussageverhalten von traumatisierten Flüchtlingen Eine Untersuchung zum Vorbringen des eigenen Verfolgungsschicksals im Rahmen des Asylverfahrens

Hier kön­nen Sie den Artikel “Aus­sagev­er­hal­ten von trau­ma­tisierten Flüchtlin­gen Eine Unter­suchung zum Vor­brin­gen des eige­nen Ver­fol­gungss­chick­sals im Rah­men des Asylver­fahrens” von Michael Oden­wald, Tobias Schmitt, Frank Neuner, Mar­ti­na Ruf, Mag­gie Schauer­aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006odenwald

Der Aritkel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 225–253

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

In meiner Heimat haben sie mich mit Stöcken geschlagen, hier schlagen sie mich mit Watte“. Exil in Deutschland als traumatische Sequenz

Hier kön­nen Sie den Artikel “„In mein­er Heimat haben sie mich mit Stöck­en geschla­gen, hier schla­gen sie mich mit Wat­te“. Exil in Deutsch­land als trau­ma­tis­che Sequenz” von Vio­la Schreiber, Ernst-Lud­wig Iske­nius, Elise Bit­ten­binder, Gudrun Brün­ner, Frei­hart Reg­n­er aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006schreiber

Der Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 273–293

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Zur psychiatrischen Versorgung im Kosovo

Hier kön­nen Sie den Artikel “Zur psy­chi­a­trischen Ver­sorgung im Koso­vo” von Dr. med. Hans Wolf­gang Gier­lichs aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

2006-08 Gierlichs_psychiatrische_Versorgung_im_Kosovo_Endversion

Dieser Artikel erschien auch in: ZAR 8/2006

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Der nach­fol­gende Beitrag unter­sucht die Frage, ob trau­ma­tisierte
Men­schen eine psy­chi­a­trische Behand­lung im Koso­vo erhal­ten
kön­nen, die zur Ver­mei­dung ein­er konkreten Gefährdung entsprechend § 60 VII Aufen­thG aus­re­icht. Er legt hier­bei die
Angaben des Verbindungs­büros in Prišti­na zugrunde. Der Autor
kommt zu einem neg­a­tiv­en Ergeb­nis und weist darauf hin, dass
einige wichtige Beschlüssen des OVG Mün­ster daher von fach­lich
unzutr­e­f­fend­en Voraus­set­zun­gen aus­ge­hen.

Share

Rising from the Ashes. Säureattentate in Bangladesch – Medizinische, psychosozial-therapeutische und rechtliche Aspekte

Hier kön­nen Sie den Artikel “Ris­ing from the Ash­es.
Säure­at­ten­tate in Banglade­sch – Medi­zinis­che,
psy­chosozial-ther­a­peutis­che und rechtliche Aspek­te” von Moni­ra Rah­man aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006rahman

Der Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Politische Traumatisierung in der ehemaligen DDR/SBZ und ihre Verarbeitung im (post)traumatischen Raum des wiedervereinigten Deutschlands

Hier kön­nen Sie den Artikel “Poli­tis­che Trau­ma­tisierung in der ehe­ma­li­gen DDR/SBZ und ihre Ver­ar­beitung im (post)traumatischen Raum des wiedervere­inigten Deutsch­lands” von Ste­fan Tro­bisch-Lütge aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006trobisch

Der Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 171–189

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Gerechtigkeit heilt“ Zur Bedeutung des Kampfes gegen Straflosigkeit für die Stabilisierungsprognose bei Überlebenden schwerer Menschenrechtsverletzungen

Hier kön­nen Sie den Artikel “„Gerechtigkeit heilt“
Zur Bedeu­tung des Kampfes gegen Straflosigkeit für
die Sta­bil­isierung­sprog­nose bei Über­leben­den
schw­er­er Men­schen­rechtsver­let­zun­gen” von Moni­ra Rah­man aus dem Jahr 2006 herun­ter­laden:

n2006rauchfuss

Der Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 14, 2006, Nr. 1+2, S. 65–94

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share