Medical Action Moldau

Sehr geehrte Damen und Her­ren, liebe Fre­undin­nen und Fre­unde des Amnesty-Aktion­snet­zes Heil­berufe,
nach eine län­geren Pause erhal­ten Sie heute eine Med­ical Action aus Moldau. Im Anhang find­en Sie eine Zusam­men­fas­sung der Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, sowie einen Brief. 

Der moldauis­che Geschäfts­mann Serghei Coso­van hat in der Unter­suchung­shaft keinen Zugang zur Behand­lung sein­er akuten Leberzir­rhose. Die Behör­den ignori­eren die medi­zinis­chen Gründe, die eine Behand­lung in ein­er Fachk­linik außer­halb des Gefäng­niss­es begrün­den und haben seine Unter­suchung­shaft kür­zlich um weit­ere 30 Tage ver­längert. Serghei Coso­vans Gesund­heit­szu­s­tand ver­schlechtert sich zuse­hends. Sein Leben ist in Gefahr.

Bitte schreiben Sie Ihre Appelle möglichst sofort. Da Infor­ma­tio­nen in Med­ical Actions schnell an Aktu­al­ität ver­lieren kön­nen, bit­ten wir Sie, nach dem 24.07.2018 keine Appelle mehr zu ver­schick­en. Die E‑Mail Aktion find­en Sie unter 
Vie­len Dank für Ihre Hil­fe!
Hier find­en Sie eine Briefvor­lage und Hin­ter­grund­infm­roa­t­io­nen zu dem Fall:
Share