Vom beredten Schweigen in der Kinder- und Familientherapie mit Flüchtlingsfamilien

Hier kön­nen Sie den Artikel “Vom beredten Schweigen
in der Kinder- und Fam­i­lien­ther­a­pie
mit Flüchtlings­fam­i­lien” von Joachim Wal­ter, Bir­git Möller und Huber­tus Adam aus dem Jahr 2001 herun­ter­laden:

2001 schweigen fluechtlings­ther­a­pie Wal­ter

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 549 — 560

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Politische Traumatisierung: Therapie im Kontext

Hier find­en Sie das Inhaltsverze­ich­nis der Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4 / Jg. 9, 2001, Nr. 1, her­aus­gegeben von Frei­hart Reg­n­er und Elise Bit­ten­binder mit dem Titel “Poli­tis­che Trau­ma­tisierung: Ther­a­pie im Kon­text”.

Im Fol­gen­den kön­nen Sie die online ver­füg­baren Titel der Aus­gabe herun­ter­laden:

Die Men­schen­rechts­be­we­gung und amnesty inter­na­tion­al
James Welsh: Staatlich organ­isierte Gewalt und ihre Opfer – ein Überblick zu Ansätzen und Ein­rich­tun­gen der Ther­a­pie. Anläßlich des 25-jähri­gen Beste­hens des inter­na­tionalen ai-Aktion­snet­zes der Heil­berufe

Johannes Bas­t­ian, Peter Bop­pel, Diet­mar Schmitz-Bur­chartz:
20 Jahre Aktion­snetz der Heil­berufe in der deutschen Sek­tion von
amnesty inter­na­tion­al. Entwick­lung und Per­spek­tiv­en

Share