Politische Traumatisierung: Therapie im Kontext

Hier find­en Sie das Inhaltsverze­ich­nis der Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4 / Jg. 9, 2001, Nr. 1, her­aus­gegeben von Frei­hart Reg­n­er und Elise Bit­ten­binder mit dem Titel “Poli­tis­che Trau­ma­tisierung: Ther­a­pie im Kon­text”.

Im Fol­gen­den kön­nen Sie die online ver­füg­baren Titel der Aus­gabe herun­ter­laden:

Die Men­schen­rechts­be­we­gung und amnesty inter­na­tion­al
James Welsh: Staatlich organ­isierte Gewalt und ihre Opfer – ein Überblick zu Ansätzen und Ein­rich­tun­gen der Ther­a­pie. Anläßlich des 25-jähri­gen Beste­hens des inter­na­tionalen ai-Aktion­snet­zes der Heil­berufe

Johannes Bas­t­ian, Peter Bop­pel, Diet­mar Schmitz-Bur­chartz:
20 Jahre Aktion­snetz der Heil­berufe in der deutschen Sek­tion von
amnesty inter­na­tion­al. Entwick­lung und Per­spek­tiv­en

Sylvia Hell­wig, Christoph Höinck: „Take a step to stamp out tor­ture“.
amnesty inter­na­tion­als aktuelle Arbeit gegen Folter

Bedin­gun­gen poli­tis­ch­er Trau­ma­tisierung und Retrau­ma­tisierung
Hora­cio Riquelme U.: Beruf­sethik in Krisen­zeit­en. Ärzte und Psy­cholo­gen unter der Mil­itärdik­tatur in Südameri­ka

Petra Morawe: Real­itäts­d­if­fus­sio­nen infolge psy­chis­ch­er Folter.
Unter­suchung­shaft durch die Staatssicher­heit der DDR

Torsten Lucas, Bir­git Möller, Ulrike Heckl: Ther­a­peutIn­nen, Flüchtlinge und Abschiebung. Zur Funk­tion und Prob­lematik von Begutach­tun­gen bezüglich Trau­ma­tisierung und Reise­fähigkeit

Zur trau­ma­tis­chen Reak­tion bei poli­tis­ch­er Ver­fol­gung
Julia Müller, André Beaudu­cel, Johannes Rasch­ka, Andreas Maer­ck­er:
Kom­mu­nika­tionsver­hal­ten nach poli­tis­ch­er Haft in der DDR.
Entwick­lung eines Frage­bo­gens zum Offen­le­gen der Trau­maer­fahrun­gen

Frei­hart Reg­n­er: „Unbe­wußte Liebes­beziehung zum Folter­er“? Kri­tik
und Alter­na­tiv­en zu ein­er „Psy­cho­dy­namik der trau­ma­tis­chen Reak­tion“

Diet­rich F. Koch, Deirdre Win­ter: Beiträge der Psy­chotrau­ma­tolo­gie zur Men­schen­rechts­diskus­sion im Kon­text der psy­chosozialen Arbeit mit Flüchtlin­gen

Human­itäres Engage­ment bei Krisen und Ver­fol­gung
Ani­ca Mikuš Kos: Recent Views on the Pro­tec­tion of Children’s Men­tal Health

Uta Bron­ner: Die Moti­va­tion human­itär­er Helferin­nen und Helfer

Ther­a­peutis­che Möglichkeit­en im gesellschaftlichen Kon­text
Ilany Kogan: Psy­cho­an­a­lytis­che Behand­lung ein­er Migran­tin.
Die Bedeu­tung der gle­ichen Herkun­ft für den ther­a­peutis­chen Prozeß (The immi­grant patient and the ana­lyst of the same descent)

Revi­tal Ludewig-Ked­mi, Sil­vie Tyrang­iel: Psy­chother­a­pie mit Holo­caust-Über­leben­den. Zwis­chen Trauer, Schuldge­fühlen und Opfer­neid

Joachim Wal­ter, Bir­git Möller, Huber­tus Adam: Vom beredten
Schweigen in der Kinder- und Fam­i­lien­ther­a­pie mit Flüchtlings­fam­i­lien

Ingrid Inge­borg Koop: Nar­ben auf der Seele.
Inte­gra­tive Trau­mather­a­pie mit Folterüber­leben­den

Frank Neuner, Mar­garete Schauer, Thomas Elbert:
Tes­ti­mo­ny-Ther­a­pie als Psy­chother­a­pie für Über­lebende poli­tis­ch­er Gewalt

San­dra L. Bloom, Ker­stin Steller­mann: Cre­at­ing Sanc­tu­ary. Prac­tic­ing Non­vi­o­lence in a Psy­chi­atric Set­ting

David Beck­er: Von der Müh­sal, die eigene Ohn­macht zu nutzen.
Über­legun­gen zur Super­vi­sion von Trau­maar­beit

Share