Take a step to stamp out torture“ – amnesty internationals aktuelle Arbeit gegen Folter

Hier kön­nen Sie den Artikel “„Take a step to stamp out tor­ture“ – amnesty inter­na­tion­als aktuelle Arbeit gegen Folter” von Sylvia Hell­wig und Christoph Höinck aus dem Jahr 2000 herun­ter­laden:

2001 Hell­wig ai gegen folter

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 353 — 359

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Wer Berichte über Folter liest, ist meist erschüt­tert, schock­iert und fühlt sich oft auch ohn­mächtig gegenüber dem Grauen, das in min­destens 132 Län­dern der Welt geschieht. Der Beitrag zeigt auf, wie engagierte Bürg­er sich für die Abschaf­fung der Folter ein­set­zen kön­nen. Konkret wird die Arbeit der weltweit­en Men­schen­recht­sor­gan­i­sa­tion amnesty inter­na­tion­al gegen Folter dargestellt sowie die Tätigkeit der Sek­tion­sko­or­di­na­tion­s­gruppe gegen die Folter, die diese Arbeit koor­diniert.

Share