Human Rights Violations and the Health Professions: Caught Between Conscience and Complicity

Dies ist der erste Artikel unser­er Inter­net­zeitung aus dem Jahr 1995, eine Arbeit von Torsten Lucas und Chris­t­ian Pross über die Mitar­beit von Heil­beru­flern in Men­schen­rechtsver­brechen auf Englisch.

Den Artikel kön­nen Sie hier als .pdf herunterladen:

1995 human_rights and health pro­fes­sions lucas pross

 

Share

Psychiatry: A human rights perspective

Hal­lo,

wir möcht­en auf die offizielle, englis­chsprachige Veröf­fentlich­gung “psy­chi­a­try: a human rights per­spec­tive” von Amnesty Inter­na­tion­al aufmerk­sam machen. Sie kön­nen das Doku­ment hier herunterladen:

psy­chi­a­try-a_hu­man_right­s_per­spec­tive

Die Veröf­fentlichung trägt das Zeichen ACT 75/003/1995.

Die englis­chsprachige Ein­leitung kön­nen Sie hier direkt lesen:

Share

Oath Betrayed: Torture, Medical Complicity, and the War on Terror

Das Inter­view zu der Beteil­i­tung von Heil­beru­flern in der Folter im Rah­men des Kriegs gegen des Ter­rors u.a. in Guan­tanamo mit Steven Miles kön­nen Sie HIER sehen. Auf der Seite find­en Sie auch das voll­ständi­ge Tran­skript des Themas. 

After 9/11, the U.S. mil­i­tary began using physi­cians, psy­chol­o­gists and oth­er med­ical per­son­nel to assist in the inter­ro­ga­tions of pris­on­ers at Guan­tanamo Bay and else­where. We take a look at the role of doc­tors and inter­ro­ga­tion with Dr. Steven Miles, an expert in med­ical ethics and author of the new book, “Oath Betrayed: Tor­ture, Med­ical Com­plic­i­ty, and the War on Ter­ror.” [includes rush transcript]

Share

Kogruppe der Heilberufler der deutschen Sektion von Amnesty International