Politische Traumatisierung: Verfolgung, Folter, Erzwungene Migration (Forced Migration) und Möglichkeiten therapeutischer Hilfe

Hier find­en Sie das Inhaltsverze­ich­nis aller Artikel der Aus­gabe der Zeitschrift für poli­tis­che Psy­cholo­gie von 2001 (Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1) unter Her­aus­ge­ber­schaft von Bir­git Möller, Anto­nio Morten, Frei­hart Reg­n­er in Zusam­me­nar­beit mit “amnesty inter­na­tion­al, Sek­tions-Koor­di­na­tion­s­gruppe Medi­zin-Psy­cholo­gie-
Pflege (heute: Amnesty-Aktion­snetz Heil­berufe) und Inter­na­tionaler Arbeit­skreis für Migra­tion und psy­chis­che Gesund­heit (IKAM).

The­ma der Aus­gabe:

Poli­tis­che Trau­ma­tisierung: Ver­fol­gung, Folter, Erzwun­gene Migra­tion (Forced Migra­tion) und Möglichkeit­en ther­a­peutis­ch­er Hil­fe

Wolf­gang S. Heinz: Anleitung zur Folter in Lateinameri­ka. Die inter­na­tionale Dimen­sion

Peter Bop­pel: Trau­ma­tisierungsvorgänge bei der Folter­eraus­bil­dung

Share

Testimony-Therapie als Psychotherapie für Überlebende politischer Gewalt

Hier kön­nen Sie den Artikel “Tes­ti­mo­ny-Ther­a­pie als Psy­chother­a­pie für Über­lebende poli­tis­ch­er Gewalt” von Ilany Kogan aus dem Jahr 2001 herun­ter­laden:

2001 tes­ti­mo­ny ther­a­pie polit gewalt Neuner

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 585 — 600

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Staatlich organisierte Gewalt und ihre Opfer – ein Überblick zu Ansätzen und Einrichtungen der Therapie. Anläßlich des 25-jährigen Bestehens des internationalen ai-Aktionsnetzes der Heilberufe

Hier kön­nen Sie den Artikel “Staatlich organ­isierte Gewalt und ihre Opfer – ein Überblick zu Ansätzen und Ein­rich­tun­gen der Ther­a­pie. Anläßlich des 25-jähri­gen Beste­hens des inter­na­tionalen ai-Aktion­snet­zes der Heil­berufe” von James Welsh aus dem Jahr 2001 herun­ter­laden:

2001 staatlich gewalt opfer ther­a­pie 25 jahre aktion­snetz Welsh

Dieser Artikel erschien auch in: Zeitschrift für Poli­tis­che Psy­cholo­gie, Jg. 8, 2000, Nr. 4, und Jg. 9, 2001, Nr. 1, S. 329 — 346

Die Zusam­men­fas­sung des Texts kön­nen Sie hier lesen:

Share

Empfehlungen der BAFF für den Internationalen Tag der Vereinten Nationen zur Unterstützung von Folteropfern: Schutz vor weiterer Verfolgung und vollständige Rehabilitation

Sehr geehrte Leser*innen,

wir möcht­en die fol­gende Res­o­lu­tion der BAFF (Bun­de­sar­beits­ge­mein­schaft für Flüchtlinge und Folteropfer e.V.) vorstellen:

Empfehlun­gen der BAFF für den Inter­na­tionalen Tag der Vere­in­ten
Natio­nen zur Unter­stützung von Folteropfern:
Schutz vor weit­er­er Ver­fol­gung und voll­ständi­ge Reha­bil­i­ta­tion

Die Res­o­lu­tion kön­nen Sie hier herun­ter­laden:

baffresolution_06_2001

Hier kön­nen Sie den vollen Text der Res­o­lu­tion lesen:

Share