Antwort der pakistanischen Regierung auf kürzliche Urgent Action aus Pakistan

Liebe Ver­fol­gerin­nen und Ver­fol­ger unser­er Med­ical Actions,

zwei unser­er Briefeschreiber haben bezüglich der Urgent Action aus Pak­istan eine Antwort von der Pak­istanis­chen Regierung bekom­men, die ich Ihnen nicht voren­thal­ten möchte. In dieser Antwort recht­fer­ti­gen sie ihre Entschei­dung und bestäti­gen die kör­per­lich wie seel­is­che Gesund­heit von Moham­mad Asghar, die laut Quellen von Amnesty nicht gegeben sind. 
 
 
Euer Aktion­snetz
Mohammad Asghar, Pakistan, April 2014_ohneAdressat
Share